DieSachsen.de
User

Zwickau: Hunderte Rettungseinsätze für Rettungshubschrauber

12.08.2019 von

Foto: Ein Rettungshubschrauber. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Der neu in Zwickau stationierte ADAC-Rettungshubschrauber «Christoph 46» ist in den ersten sechs Monaten des Jahren zu rund 650 Einsätzen ausgerückt. Wie die ADAC Luftrettung am Montag mitteilte, war der Hubschrauber in 90 Prozent der Einsätze in Sachsen unterwegs, vereinzelt halfen die Retter auch bei Notfällen in Thüringen und Bayern. Die Landesdirektion Sachsen hatte 2018 nach einer europaweiten Ausschreibung die Luftrettungsstation am Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau an die ADAC Luftrettung vergeben. In knapp 50 Prozent der Fälle musste der Rettungshubschrauber zu Herz- und Kreislauferkrankungen ausrücken, in 13 Prozent zu Verkehrs- und Freizeitunfällen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Rettungshubschrauber. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Mehr zum Thema: Notfälle Gesundheit Luftrettung Sachsen Zwickau Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...