loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Beschädigtes Flutschutztor in Grimma: Belohnung aufgestockt

Nach der Beschädigung eines Flutschutztores in Grimma haben zwei private Spender die ausgelobte Belohnung für Hinweise zu den Tätern erhöht. Wie Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) am Mittwoch mitteilte, legten beide jeweils 100 Euro oben drauf. Damit sind nun 1200 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zu dem Täter oder den Tätern führen. Das Tor in Grimmas 2,2 Kilometer langer Hochwasserschutzmauer war Ende Juli beschädigt worden. Laut Polizei haben sich inzwischen schon einige Zeugen und Tippgeber gemeldet. Deren Angaben würden nun überprüft.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen