loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kampl: Supercup-Gewinn wäre für RB Leipzig eine Riesen-Sache

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Nach dem Gewinn des DFB-Pokals im letzten Spiel der vergangenen Saison peilt Fußball-Bundesligist RB Leipzig in der ersten Pflicht-Begegnung der neuen Spielzeit auch den Gewinn des Supercups an. «Das Spiel ist was ganz Besonderes, du hast nur ein Spiel, da geht es um alles, da kann alles passieren. Es wäre natürlich eine Riesen-Sache für den Club, die Mannschaft, die Fans, wenn wir die Bayern in unserem Stadion schlagen», sagte RB-Profi Kevin Kampl am Sonntag im TV-Sender Bild vor dem Supercup am Samstag gegen Meister FC Bayern München in Leipzig.

Gegen die Bayern zu gewinnen, sei allerdings immer sehr schwer. Mit den Neuzugängen Sadio Mané, Matthijs de Ligt, Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch hätten sich die Münchner extrem verbessert. «Ich glaube nicht, dass sie schlechter werden nach dem Abgang von Lewandowski. Aber ich glaube, dass sie anders spielen werden, weil sie nicht mehr Lewandowski vorne haben, der 40, 50 Tore pro Saison schießt», sagte Kampl und erwartet variablere Bayern, was die Taktik und Aufstellung angeht. Weltfußballer Robert Lewandowski war von den Bayern zum FC Barcelona gewechselt.

Es werde vielleicht auch mal ein nicht gelernter Stürmer in der Spitze spielen, meinte Kampl. Trainer Julian Nagelsmann, der bis 2021 die Leipziger coachte, habe da sicher so seine Tricks. «Aber wir spielen zu Hause, Bayern hatte es hier schon öfter schwer und wir werden alles daran setzen, es ihnen wieder schwer zu machen», sagte der Mittelfeldspieler.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten