DieSachsen.de
User

RB Leipzig in der Champions League in Lostopf vier

14.08.2019 von

Foto: Trainer Nagelsmann und seiner Mannschaft drohen in der Auslosung bereits in der Gruppenphase dicke Brocken. Foto: R. Michael/Archivbild

Fußball-Bundesligist RB Leipzig wird bei der Auslosung zur Gruppenphase der Champions League mit den am schwächsten eingestuften Mannschaften in einem Topf sein. Bereits vor den Playoffs ist klar, dass RB mit einem Club-Koeffizienten von 22,000 neben Teams wie Atalanta Bergamo und OSC Lille aus Topf vier gezogen wird. Damit droht Leipzig im schlimmsten Fall eine Gruppe mit Titelverteidiger FC Liverpool, Real Madrid und Inter Mailand.

Der Club-Koeffizient der Europäischen Fußball-Union (UEFA) spiegelt die Leistungen der Vereine der vergangenen fünf Spielzeiten wider. Da Leipzig erst zweimal international vertreten war, ist der Wert vergleichsweise niedrig. Die weiteren Bundesligisten Bayern München (Topf 1), Borussia Dortmund (Topf 2) und Bayer Leverkusen (Topf 3) sind auf die anderen Töpfe verteilt.

Die vollständige Zusammensetzung der Lostöpfe steht erst nach der Playoff-Runde am 28. August fest. Die Auslosung der Gruppenphase erfolgt am 29. August in Monaco.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Trainer Nagelsmann und seiner Mannschaft drohen in der Auslosung bereits in der Gruppenphase dicke Brocken. Foto: R. Michael/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball Champions League Leipzig Auslosung Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...