loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

RB-Coach Rose warnt vor schnellen Flügelstürmern bei Madrid

Marco Rose, RB-Tainer. / Foto: Christian Modla/dpa
Marco Rose, RB-Tainer. / Foto: Christian Modla/dpa

Neu-Trainer Marco Rose warnt vor dem Duell mit Champions-League-Sieger Real Madrid vor den schnellen Außenspielern der Spanier. «Insbesondere auf die schnellen Flügelstürmer der Madrilenen müssen wir aufpassen», sagte Rose vor dem Königsklassenduell an diesem Mittwochabend (21.00 Uhr/DAZN) beim Titelverteidiger und betonte: «Wir müssen auch Vinícius Júnior verteidigen.» Daran könne auch der Ausfall von Karim Benzema nichts ändern. «Die Mannschaft hat einen überragenden Kader. Sie sind der amtierende Titelträger und makellos in die Liga gestartet.»

Rose erwartet im Vergleich zur 3:0-Gala bei seinem RB-Debüt gegen seinen Ex-Club Borussia Dortmund «ein anderes Spiel. Aber wir wollen mitspielen, Bälle erobern und präsent sein», sagte der 46-Jährige, der mit dem verletzten Konrad Laimer einen «Schlüsselspieler» ersetzen muss. «Seine Reichweite, sein Verhalten im Pressing, seine Aggressivität - wir müssen es anders auffangen, durch kluges gruppentaktisches Verhalten. Grundsätzlich wird es aber nichts ändern an der Idee, die wir haben.» Nach der 1:4-Heimniederlage gegen Schachtjor Donezk stehen die Sachsen schon am zweiten Spieltag der Champions League unter Zugzwang.

Auch Spielmacher Emil Forsberg setzt auf «Mentalität und Leidenschaft über 90 Minuten - das hat uns gefehlt zuletzt, es lag nicht nur am Trainer, auch an uns Spieler», meinte der Schwede im Vergleich zum Auftreten unter Domenico Tedesco.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten