loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Oberelbe-Marathon erneut abgesagt

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Die 23. Auflage des Oberelbe-Marathons von Königstein nach Dresden am 11. Juli ist abgesagt. Wie der Veranstalter am Mittwoch mitteilte, ist angesichts der aktuellen Corona-Lage keine sichere Planung möglich.

Bereits im Vorjahr fiel der beliebte Landschaftslauf der Pandemie zum Opfer. Für dieses Jahr hatten die Organisatoren den Lauf zunächst vom angestammten Termin am 25. April auf Anfang Juli verschoben, nun müssen sie doch auf die Austragung verzichten. «Die aktuellen politischen Festlegungen sowie Gespräche mit dem Gesundheitsamt lassen auf keine größeren Veranstaltungen im Sommer hoffen. Sowohl Läufer, Partner und wir als Veranstalter benötigen Planungssicherheit, die aktuell nicht gegeben ist. Solch ein Event ist in wenigen Wochen nicht umzusetzen», begründete Organisations-Chef Uwe Sonntag die Absage.

Veranstalter-Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH