loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Nach Reanimation am Pokalabend: Mann aus dem Krankenhaus

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Nach der Wiederbelebung am Spielfeldrand unmittelbar nach dem Ende des DFB-Pokalfinales am 21. Mai hat die betroffene Person das Krankenhaus mittlerweile nach Angaben von Cupsieger RB Leipzig wieder verlassen. Es gehe dem Mann wieder gut, hieß es vom Fußball-Bundesligisten am Donnerstag via Twitter. Der Mann war vor der Siegerehrung im Berliner Olympiastadion in der Nähe der Fotografentribüne von Rettungskräften behandelt werden.

Der Mann hatte nach der erfolgreichen Reanimation wieder Puls und Atmung gehabt und war in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Siegerehrung hatte sich wegen des medizinischen Notfalls verschoben. RB hatte das Endspiel mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg für sich entschieden und bedankte sich nun via bei allen «im Stadion für die respektvolle Reaktion» während der bangen Minuten nach dem Spiel.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten