loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipzig-Spielmacher Kampl sieht keinen Bedarf an Neuzugängen

Ein Fußballspieler ist am Ball. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Fußballspieler ist am Ball. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Trotz des Fehlstarts in die Fußball-Bundesliga sieht Spielmacher Kevin Kampl bei RB Leipzig keinen Bedarf an Neuverpflichtungen. «Wir haben einen riesigen Kader, haben auf allen Positionen Topspieler. Und nicht nur einen, oft zwei oder sogar drei - das ist schon sehr viel. Ich würde nicht sagen, dass wir da noch Nachschub brauchen», sagte der 31-Jährige am Dienstag dem TV-Sender Sky. Momentan ist der Club noch auf der Suche nach einem flexibel einsetzbaren Defensivspieler.

Leipzig ist mit nur zwei Punkten aus drei Spielen so schwach wie noch nie in die Saison gestartet. Vor allem in der Defensive gab es ungewohnte Patzer. Für die fünf Positionen der Abwehrkette stehen nur sieben Verteidiger im Kader. Allerdings fällt Nationalspieler Lukas Klostermann noch länger aus, Willi Orban und Josko Gvardiol sind aktuell mit Adduktorenproblemen außer Gefecht. Der Plan von Trainer Domenico Tedesco, den jungen Offensivspieler Hugo Novoa als Außenverteidiger einzusetzen, scheiterte.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten