loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Klingenthal richtet nun doch Kombinierer-Weltcup aus

Blick auf die Großschanze in Klingenthal. / Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Blick auf die Großschanze in Klingenthal. / Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

In Klingenthal findet an diesem Wochenende nun doch noch ein Weltcup in der Nordischen Kombination statt. Das gab der Weltverband Fis am Dienstag bekannt, nachdem sich im Vogtland Winterwetter eingestellt hat und dieses auch bis über das Wochenende hinaus halten soll. Am vergangenen Wochenende musste der Weltcup wegen der Witterungsbedingungen noch abgesagt werden. Da auch die für dieses Wochenende im französischen Chaux-Neuve geplante Veranstaltung gestrichen werden musste, kann Klingenthal seine Wettkämpfe nachholen.

Schon im Vorfeld hatten die sächsischen Veranstalter die Hoffnungen genährt, dass es mit dem Weltcup klappen könnte. «Wir brauchen zwei Tage Kälte, um die Wettkampfstätten herzurichten», hatte Organisationschef Alexander Ziron im MDR gesagt. Da seit Sonntag Frost herrscht, können die Schneekanonen laufen.

Das neue Wettkampfprogramm sieht nun für Samstag ab 13.40 Uhr das Springen vor, der 10 Kilometer-Lauf wird um 16.00 Uhr gestartet. Am Sonntag gehen die Athleten ab 10.00 Uhr von der Schanze, um 13.00 Uhr geht es in die 10 Kilometer-Loipe.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten