DieSachsen.de
User

Ex-Turnweltmeisterin Schäfer zwischen Olympia und Abitur

13.06.2020 von

Foto: Pauline Schäfer turnt am Stufenbarren. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Die ehemalige Turnweltmeisterin Pauline Schäfer kommt wegen der Coronavirus-Pandemie in Terminschwierigkeiten. «Corona hat alle meine Pläne über den Haufen geworfen. Ich musste mich erst einmal neu sortieren und orientieren», sagte die siebenfache deutsche Meisterin der «Freien Presse» (Samstag).

Die 23-Jährige vom KTV Chemnitz hatte im Hinblick auf die Olympischen Spiele ihr Abitur am Abendgymnasium um ein Jahr verschoben. «Nun müssen Abitur und Olympia doch in einem Jahr funktionieren», sagte Schäfer.

Schwierigkeiten bereitet der Turnerin das rechte Handgelenk, so dass die gebürtige Saarländerin, die seit 2012 in Chemnitz trainiert, nur eingeschränkt turnen kann. Ihr Ziel ist die auf Dezember terminierte EM.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Pauline Schäfer turnt am Stufenbarren. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Turnen Olympia Corona Covid-19 Sachsen Deutschland Chemnitz

Laden...
Laden...
Laden...