loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dynamo-Trainer Schmidt: «Nicht auf Gegner schauen»

Dynamos Coach Alexander Schmidt. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
Dynamos Coach Alexander Schmidt. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Dynamo Dresden will sich vor dem brisanten Ost-Duell gegen Hansa Rostock ausschließlich auf die eigenen Stärken konzentrieren. «Wir wollen nicht die ganze Woche über den Gegner reden und wissen, was wir an unserer Mannschaft haben. Wenn wir unser intensives Spiel auf den Platz bringen, muss uns Rostock erstmal schlagen», erklärte Trainer Alexander Schmidt am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport1) treffen beide Aufsteiger zum Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga aufeinander. Nach zwei Siegen und einem Remis ist Dresden derzeit Tabellenzweiter. Rostock ist mit drei Zählern weniger derzeit Neunter. «Wir sind froh, dass wir die sieben Punkte haben. Wir wollen einfach dran bleiben, um das Punktepolster zu füllen. Die Tendenz ist aber gut», erklärte Schmidt.

Im Ostseestadion muss der 52-Jährige auf Luca Herrmann, Brandon Borrello, Patrick Weihrauch und Kevin Ehlers verzichten. Robin Becker ist zwar wieder im Mannschaftstraining, kommt aber wohl noch nicht für das Spiel infrage.

Homepage Dynamo Dresden

2. Liga bei bundesliga.de

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH