loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dynamo Dresden erwartet gegen Verl nächstes schweres Spiel

Ein Fußballspieler spielt den Ball. / Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild
Ein Fußballspieler spielt den Ball. / Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Dynamo-Trainer Markus Anfang erwartet gegen den SC Verl am Mittwoch (19.00 Uhr /MagentaSport) das nächste schwere Spiel seines Teams. «Halle war ein schweres Spiel, es war ein Abnutzungskampf, den wir angenommen haben. Letztlich ist es aber egal, wer der Gegner ist», sagte der Coach des Fußball-Drittligisten. «Es bleibt alles gleich, es ändert sich nichts. Wir müssen uns gegen jede Mannschaft gut vorbereiten. Der einzige Unterschied ist, dass wir eine englische Woche haben. Wir wollen jetzt zu Hause nachlegen.»

Am Samstag hatten die Dresdner ihre Negativserie im Jahr 2022 mit einem 2:0-Sieg gegen den Halleschen FC beendet. Nach 21 Pflichtspielen ohne Sieg gelang den Sachsen erstmals wieder ein Erfolg. Personell seien keine Änderungen zu erwarten, wie Anfang bei der Pressekonferenz am Dienstag mitteilte.

«Wenn man die ersten Spiele von Verl sieht, merkt man, dass sie einen hohen Aufwand betreiben, um erfolgreich zu sein. Es wird eine schwierige Aufgabe gegen einen leidenschaftlichen Gegner», sagte Anfang, unterstrich aber auch, dass sein Team gut vorbereitet sei.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten