DieSachsen.de
User

Dynamo Dresden bangt gegen Fürth um Ballas und Donyoh

09.06.2020 von

Foto: Dresdens Trainer Markus Kauczinski. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss heute im Nachholspiel gegen Greuther Fürth womöglich auf Kapitän Florian Ballas und Godsway Donyoh verzichten. Beide hatten am Montag das Mannschaftstraining aufgrund muskulärer Probleme abgebrochen. Trainer Markus Kauczinski fehlen zudem die Verletzten Justin Löwe, Marco Hartmann, Josef Husbauer und Dzenis Burnic sowie der gelb-rotgesperrte Patrick Schmidt.

Mit einem Sieg könnte Dynamo punktgleich an den Relegationsplatz heranrücken. «Wir sind dran, haben den Anschluss hergestellt. Das in Reichweite und in der eigenen Hand zu haben, ist ein gutes Gefühl», erklärte Kauczinski.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dresdens Trainer Markus Kauczinski. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Dresden Fürth Sachsen Deutschland Bayern

Laden...
Laden...
Laden...