DieSachsen.de
User

Drittligisten begrüßen DFB-Entscheidung für Zuschauer

01.09.2020 von

Foto: Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Die mitteldeutschen Fußball-Drittligisten haben die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) begrüßt, unter Wahrung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln sowie je nach örtlichen Verfügungslagen die neue Saison mit Zuschauern beginnen zu lassen. Dynamo Dresden, der FSV Zwickau, der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg seien auf die Erlaubnis vorbereitet und hätten bereits umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet, teilten die Vereine auf Anfrage mit.

In den nächsten Tagen komme es darauf an, diese Konzepte weiter zu verfeinern und mit den örtlichen Gesundheitsämtern abzustimmen. Zuletzt hatten die Vereine bereits Zuschauer zu Trainingseinheiten zugelassen, auch bei einigen Testspielen waren Fans in den Stadien.

Die neue Saison beginnt am 18. September. Vom 11. bis 14. September steht zuvor die erste Runde im DFB-Pokal an, bei der Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV und der 1. FC Magdeburg gegen Darmstadt 98 Heimrecht haben. Auch für diese Spiele hat der DFB Grünes Licht für Zuschauer gegeben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga DFB-Pokal Zuschauer Deutschland Sachsen Sachsen-Anhalt Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...