DieSachsen.de
User

Verbandschef: Sorben als Ost-West-Brückenbauer gefordert

02.10.2020 von

Foto: David Statnik, Vorsitzender der Domowina. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv

Domowina-Chef Dawid Statnik sieht die Sorben als Brückenbauer zwischen den Welten in Europa. «Da haben wir noch Reserven», sagte der Vorsitzende des Bundes Lausitzer Sorben in einer am Freitag verbreiteten Erklärung zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Als Vermittler zwischen der westlichen und östlichen, der deutschen und slawischen Welt hätten sie «Potenziale wie nie zuvor». Statnik appellierte, «dass wir auch in dieser Hinsicht noch mehr mit der Zeit gehen und den Austausch mit unseren Freunden und Partnern aus dem slawischen Ausland als Bestandteil des sorbischen Alltagslebens begreifen».

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: David Statnik, Vorsitzender der Domowina. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv

Mehr zum Thema: Gesellschaft Minderheiten Geschichte Sachsen Bautzen

Laden...
Laden...
Laden...