loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

500 Jahre Reformation: Steinmeier und Merkel in Wittenberg

Mit einem Festgottesdienst in der Wittenberger Schlosskirche wird am heute an Luthers Thesenanschlag auf den Tag genau vor 500 Jahren erinnert. Dazu werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet. Im Anschluss gibt es einen Festakt, in der Stadt an der Elbe ein mittelalterliches Fest mit Kunst und Kultur zum Abschluss des Reformationsjubiläums 2017.

Der Theologe Martin Luther (1483-1546) soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche an die Tür der Schlosskirche angeschlagen haben. Das Datum gilt als Beginn weltweiter Veränderungen in Kirche und Gesellschaft.

Kritiker sprechen bei von Luthers ausgelöster Reformationsbewegung von einer Spaltung der Kirche. Seine Haltung zum Judentum sorgt bis heute für heftige Diskussionen in Kirche und Gesellschaft. Das Thema «500 Jahre Reformation» wurde 2017 wurde nach zehnjähriger Vorbereitung weltweit mit Veranstaltungen, Ausstellungen, Bildungs- und Kulturprojekten sowie beim Deutschen Evangelischen Kirchentag und regionalen Kirchentreffen behandelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt