DieSachsen.de
User

Umfrage: Umweltschutz und Flüchtlinge wichtigste Wahl-Themen

20.08.2019 von

Foto: Eine Wählerin wirft ihren Wahlschein in einem Wahllokal in die Wahlurne. Foto: Bodo Schackow/Archiv

Umweltschutz, Flüchtlinge und Bildung sind für die Sachsen die wichtigsten Themen zur Landtagswahl am 1. September. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes infratest dimap im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach sind für jeweils 24 Prozent der Befragten Umweltschutz sowie Flüchtlinge wahlentscheidend. Für 21 Prozent der Sachsen ist das Thema Bildung am wichtigsten, soziale Ungerechtigkeit führten 17 Prozent als bestimmendes Thema an.

Welche Themen bei der Wahl eine Rolle spielen, hängt auch vom Alter ab: Laut Umfrage lag den Wählern zwischen 18 und 44 Jahren der Umweltschutz besonders am Herzen, bei den über 45-Jährigen sind es Flüchtlinge und Asylpolitik.

Gut die Hälfte der Befragten (55 Prozent) ist zudem der Ansicht, dass die Politik die Interessen der Ostdeutschen nicht ausreichend berücksichtigt. Die Linke wird als die Partei gesehen, die sich am meisten um die Ostdeutschen kümmert (23 Prozent), diese Kompetenz sprechen 16 Prozent der AfD zu, gefolgt von der CDU mit 15 Prozent.

Eine große Mehrheit der Befragten sieht zudem die Belange der Menschen auf dem Land von der Politik zu wenig berücksichtigt. Dieser Meinung waren laut Umfrage 80 Prozent.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine Wählerin wirft ihren Wahlschein in einem Wahllokal in die Wahlurne. Foto: Bodo Schackow/Archiv

Mehr zum Thema: Wahlen Parteien #ltw19 Sachsen Dresden sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...