loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Über 130 unerlaubte Einreisen an sächsisch-polnischer Grenze

Ein Polizist mit einer Winkerkelle auf einem Autobahn-Parkplatz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Polizist mit einer Winkerkelle auf einem Autobahn-Parkplatz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Beamte der Bundespolizei haben am vergangenen Wochenende mehr als 130 unerlaubt Eingereiste an der sächsisch-polnischen Grenze aufgegriffen. Von Freitag bis Sonntag seien insgesamt 135 Menschen in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Alle seien über Belarus und Polen nach Deutschland gekommen. Sie sollen der Ausländerbehörde übergeben werden, die sie in einer Erstaufnahmeeinrichtung unterbringen werde.

Seit Wochen reisen immer mehr Menschen ohne Visum über Belarus nach Polen und von da weiter nach Deutschland ein. Die Regierungen in Lettland, Litauen und Polen beschuldigen den belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko, in organisierter Form Migranten und Flüchtlinge aus Krisenregionen an die EU-Außengrenze zu bringen.

PM

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH