loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Plakate in Kulturstätten: «Impfen schützt auch die Kultur»

Symbolbild Theater / pixabay
Symbolbild Theater / pixabay

Bekannte Dresdner Kulturinstitutionen zeigen in der Corona-Pandemie Flagge. Auf Plakaten und Bannern werben sie seit Montag für die Schutzimpfung gegen das Virus: «Impfen schützt auch die Kultur», heißt die Botschaft. Gemeinsam mit Institutionen wie den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Dresdner Philharmonie wolle man öffentlich sichtbar auf die Folgen der grassierenden Pandemie auch für Kunst und Kultur hinweisen, teilten die Sächsischen Staatstheater mit Semperoper und Staatsschauspiel mit.

«Es ist bittere Realität: Das Hoch- und Runterfahren unseres öffentlichen Lebens hat eine traurige Regelmäßigkeit bekommen. Wohl kein anderer Bereich leidet darunter so stark wie die Kultur. Nur durch eine flächendeckende Impfung lässt sich dieser Teufelskreis von Öffnungen und Schließungen durchbrechen, ohne weitere Leben aufs Spiel zu setzen», hieß es. Bleibe die Impfquote zu niedrig, laufe man im nächsten Jahr auf das gleiche Szenario zu.

«Das werden weite Teile unserer Kulturlandschaft auf Dauer nicht überleben, das können wir uns als Gesellschaft nicht leisten», erklärte Kulturministerin Barbara Klepsch (CDU) und appellierte an die Bevölkerung sich impfen zu lassen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH