DieSachsen.de
User

Linke-Landesgeschäftsführer: Außerhalb der Erwartungen

01.09.2019 von

Foto: Thomas Dudzak (l.-r.), Rico Gebhardt und Antje Feiks stehen während einer Pressekonferenz nebeneinander. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Die sächsischen Linken sind schwer enttäuscht über ihr Ergebnis bei der Landtagswahl. «Das Ergebnis liegt sicherlich außerhalb der Erwartung von uns, wir können damit erstmal nicht wirklich viel anfangen. Wir müssen uns Gedanken machen», sagte Landesgeschäftsführer Thomas Dudzak am Sonntagabend im MDR.

Hochrechnungen sehen die Linken nur noch bei knapp über zehn Prozent. Das ist schlechter als in allen Wahlumfragen vorhergesagt und auch ein deutlicher Absturz im Vergleich zur vorherigen Wahl (18,9 Prozent).

«Wir haben einen engagierten Wahlkampf geführt. Wir wollten in diesem Wahlkampf darauf setzen, dass wieder mehr Demokratie, mehr Gemeinwohl im Mittelpunkt steht statt autoritäres Denken und Marktorientierung. Das ist uns nicht gelungen», sagte Dudzak.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Thomas Dudzak (l.-r.), Rico Gebhardt und Antje Feiks stehen während einer Pressekonferenz nebeneinander. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Mehr zum Thema: Wahlen Landtag #ltw19 Sachsen Dresden sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...