loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Grüne fordern landesweite Strategie für Gesundheitsämter

Kathleen Kuhfuß (Grüne), Abgeordnete im sächsischen Landtag. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Kathleen Kuhfuß (Grüne), Abgeordnete im sächsischen Landtag. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die Grünen im sächsischen Landtag fordern eine landesweite Strategie zur Unterstützung der Gesundheitsämter in der Corona-Krise. «Der öffentliche Gesundheitsdienst ist entscheidend für die Bewältigung der Corona-Pandemie», erklärte die Abgeordnete Kathleen Kuhfuß. Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen seien die Ämter momentan teilweise nicht mehr in der Lage, Infektionsketten nachzuverfolgen. Die Fachkräfte arbeiteten seit Monaten am Limit und brauchten jetzt dringend Unterstützung durch Personal der Landesverwaltung und des Bundes. «Ich bin überzeugt, dass es dabei nicht nur um mehr Personal vor Ort geht, sondern auch eine fachliche Unterstützung durch ein neues Landesgesundheitsamt notwendig ist», betonte Kuhfuß.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Kathleen Kuhfuß (Grüne), Abgeordnete im sächsischen Landtag. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild