DieSachsen.de
User

Erste Förderbescheide für Anschlüsse an Trinkwassernetz

18.08.2019 von

Foto: Abwasserrohre liegen auf einer Baustelle. Foto: Sönke Möhl/Archivbild

Das Land Sachsen unterstützt mit mehr als zehn Millionen Euro den zusätzlichen Anschluss von Grundstücken an das öffentliche Trinkwassernetz. 3600 Sachsen müssen somit ihr Trinkwasser nicht mehr aus privaten Hausbrunnen schöpfen. Die ersten 31 Förderbescheide hätten die Wasserversorger von der Sächsischen Aufbaubank bereits erhalten, teilte das Umweltministerium am Sonntag in Dresden mit. Vor allem Einwohner in den Landkreisen Bautzen und Mittelsachsen sowie im Osterzgebirge profitierten davon.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Abwasserrohre liegen auf einer Baustelle. Foto: Sönke Möhl/Archivbild

Mehr zum Thema: Kommunen Wasser Infrastruktur Sachsen Dresden sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...