loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

800 Menschen protestieren in Chemnitz gegen Corona-Politik

Rund 800 Menschen haben in Chemnitz gegen die Corona-Politik protestiert. Wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte, versuchten die Demonstranten immer wieder, den Einsatzkräften auszuweichen. Die Gruppierungen liefen unter anderem über die Bahnhofstraße, den Falkeplatz, die Theaterstraße, die Mühlenstraße sowie die Straße am Brühl.

Gegen 20.00 Uhr löste sich der Aufzug langsam auf. Kurze Zeit später stoppte die Polizei einige der verbliebenen Demonstranten. Gegen 23 Menschen ergingen demnach Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Notfall-Verordnung. Im Zuge dessen ging eine Frau auf die Einsatzkräfte los und schlug einem Beamten ins Genick, wie es hieß. Gegen die 40-Jährige wurde ein Verfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet. Zudem wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz gefertigt.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten