loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Unser Dorf hat Zukunft»: 68 Bewerber bei Dorfwettbewerb

Nach einer pandemiebedingten Verschiebung um zwei Jahre geht der Wettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» in die entscheidende Phase. 68 Dörfer in Sachsen haben sich beworben, wie das Regionalentwicklungsministerium am Montag mitteilte. Am Sonntag war die Bewerber-Zahl mit 63 angegeben worden. Laut Ministerium gab es allerdings Nachmeldungen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Die Bewerber konkurrieren zunächst auf Landkreisebene miteinander. Der Landeswettbewerb folgt im kommenden Herbst. Im Frühling 2023 sollen schließlich Dorfgemeinschaften aus ganz Deutschland gegeneinander antreten.

Minister Thomas Schmidt (CDU) sagte laut Mitteilung, dass es noch nie so schwierig wie in der Pandemiezeit gewesen sei, sich in der Ortsgemeinschaft zu treffen. «Dennoch haben sich viele sächsische Dörfer beworben. Ich bin gespannt, welche von ihnen sich nun in den Kreiswettbewerben 2022 durchsetzen können.»

Die ersten drei Plätze beim Landeswettbewerb erhalten im kommenden Jahr 10 000, 7000 und 5000 Euro. Darüber hinaus hat das Ministerium jeweils 1000 Euro für besondere Initiativen im Zusammenhang mit den Corona-Folgen für das dörfliche Gemeinschaftsleben ausgelobt.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten