loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dirigent Christian Thielemann wagt sich an «Aida»

Christian Thielemann dirigiert seine erste «Aida» an der Sächsischen Staatsoper Dresden. Er freue sich darauf, sagte der 62-jährige Dirigent am Donnerstag bei der Vorstellung der kommenden Saison.

Die Oper von Giuseppe Verdi kennt er seit 20 Jahren, aber mit einer Musikalischen Leitung «hat es bisher nie gepasst». Nun wird er am 5. März 2022 die Premiere der Dresdner Inszenierung dirigieren, die Regie hat Schauspielerin Katharina Thalbach. Es ist die einzige Oper in der Spielzeit 2021/2022, bei der er am Pult steht, neben Konzerten.

Die Landesregierung hatte jüngst entschieden, Thielemanns bis 2024 laufenden Vertrag als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle nicht zu verlängern und auch das Engagement von Semperopern-Intendant Peter Theiler auslaufen zu lassen. Es gehe ihm «hervorragend, ich bin bestens gelaunt», sagte er. Zu dem von der Politik betriebenen Abschied wollte er sich nicht äußern. «Über meine Lippen kommt kein Wort zu diesem Thema, weder jetzt noch irgendwann», beschied er entsprechende Fragen. «Ich habe dazu nichts zu sagen.»

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH