DieSachsen.de
User

Maskenverweigerer schlägt Zugbegleiterin in Leipzig

21.08.2020 von

Foto: Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

Ein unbekannter Mann hat in Leipzig einer Zugbegleiterin mit der Faust ins Gesicht geschlagen, weil sie ihn in der S-Bahn mehrfach zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgefordert hatte. Sie wurde leicht verletzt, teilte die Bundespolizeiinspektion Leipzig am Freitag mit. Demnach war der Mann am Vortag um die Mittagszeit an der Station Leipzig-Thekla ohne Maske in die S-Bahn in Richtung Markkleeberg eingestiegen. Die Zugbegleiterin habe ihn schon zu diesem Zeitpunkt auf die Maskenpflicht hingewiesen, hieß es.

Zunächst habe er das Gesicht mit seinem T-Shirt abgedeckt, dann aber ohne Schutz auf einem Platz gesessen. Nach dem Faustschlag stieg der Mann am Haltepunkt Leipzig-Nord aus. Nun sollen Videoaufnahmen aus der S-Bahn ausgewertet werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Kriminalität Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...