loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Landeseigene Digitalagentur: Frauke Greven wird Leiterin

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig steht neben einer Stele vor der neuen Digitalagentur. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig steht neben einer Stele vor der neuen Digitalagentur. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Leitungsposten der neu gegründeten Digitalagentur Sachsen (DiAS) ist besetzt. Frauke Greven übernimmt den Posten, wie das Wirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte. Sie arbeitete den Angaben zufolge zuletzt im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter anderem im Bereich Digitalisierung und Informationssicherheit in der Wirtschaft.

Die DiAS wurde vor einem Monat gegründet. Sie soll die digitale Transformation im Freistaat begleiten und insbesondere Kommunen beim Ausbau des schnellen Internets beraten. Dafür sollen perspektivisch 14 Beschäftigte ihre Arbeit Dresden aufnehmen. Eine Million Euro stehen in diesem Jahr für erste Projekte zur Verfügung.

Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) freute sich, mit Greven eine «kompetente und erfahrene Person für diese wichtige Stelle» gewonnen zu haben. «Unter Ihrer Führung wird unsere Digitalagentur sowohl Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen als auch den Kommunen und Landesministerien als tatkräftiger Partner zur Verfügung stehen.»

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten