loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Überlastungsstufe erreicht: Kabinett berät nächste Schritte

Eine Mitarbeiterin der Pflege steht in einem Zimmer einer Corona-Intensivstation. Foto: Fabian Strauch/dpa/Illustration
Eine Mitarbeiterin der Pflege steht in einem Zimmer einer Corona-Intensivstation. Foto: Fabian Strauch/dpa/Illustration

Die sächsische Regierung will heute (13.00) über die nächsten Schritte in der Corona-Pandemie beraten. Im Kern geht es um die neue Schutzverordnung, die nach dem 25. November in Kraft treten soll. Da der Freistaat am Montag die Überlastungsstufe bei Krankenhausbetten erreichte, gelten vermutlich schon ab diesem Freitag ohnehin neue Einschränkungen. Angesichts rasant steigender Corona-Infektionszahlen wird der Spielraum zum Handeln immer kleiner.

Sachsen hatte am Montag eine Wocheninzidenz von 754,3 und lag damit mit Abstand vorn - bundesweit lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche bei 303. Um die Situation zumindest abzumildern, soll nun das Impftempo in Sachsen steigen. Denn bei der Impfquote hinkt der Freistaat nach wie vor hinterher.

Infektionszahlen Sachsen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH