DieSachsen.de
User

Ministerium schätzt Corona-Lage in Sachsen als stabil ein

20.08.2020 von

Foto: Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das sächsische Gesundheitsministerium schätzt den Anstieg der Corona-Neuinfektionen im Land derzeit als stabil auf niedrigem Niveau ein. Am Donnerstag wurden 19 neue Fälle gemeldet. Gut die Hälfte davon wurden mit je fünf Infektionen in den Städten Leipzig und Dresden registriert. Seit Beginn der Pandemie infizierten sich in Sachsen laut Ministerium 5784 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus, 224 starben. Bundesweit wurde am Donnerstag der höchste Wert an Neuinfektionen seit Ende April registriert. Die Gesundheitsämter meldeten insgesamt 1707 neue Fälle.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Fallzahlen Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...