loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Impfungen mit Astrazeneca ohne Termin bei der Ärztekammer

Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Impfwillige können sich am Mittwoch (30. Juni) ohne Termin bei der Sächsischen Landesärztekammer eine Dosis mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca verabreichen lassen. Zur Verfügung stehe ausschließlich dieses Präparat, teilte die Landesärztekammer am Dienstag mit. Das Angebot für die Bürger gilt zwischen 9.00 und 15.00 Uhr. Interessierte müssen ihren Impfausweis und den Personalausweis mitbringen, die Landesärztekammer wies zudem auf mögliche Wartezeiten hin.

Das Präparat von Astrazeneca bietet laut Ärztekammer einen wirksamen Schutz gegen Covid-19 - nach der zweiten Spritze schütze der Impfstoff auch vor schweren Verläufen bei Virus-Mutanten wie der Delta-Variante. Empfohlen wird der Impfstoff für über 60-Jährige, aber auch Jüngere können sich nach Aufklärung mit dem Impfstoff immunisieren lassen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH