loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Impfaufruf an alle Über-60-Jährigen

Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Sachsen will per Post Aufrufe zur Corona-Schutzimpfung an die Über-60-Jährigen schicken. Das Kabinett habe in seiner Sitzung beschlossen, die Meldeordnung entsprechend zu ändern, sagte Regierungssprecher Ralph Schreiber am Dienstag. Damit seien die rechtlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen, um die über 60 Jahre alten Personen anschreiben zu können. Zuvor hatte die «Leipziger Volkszeitung» berichtet.

In Sachsen haben laut Angaben der Landesregierung 61,9 Prozent der Menschen eine Grundimmunisierung erhalten. In der besonders gefährdeten Gruppe ab 60 Jahren sind es demnach 80,6 Prozent.

Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) und Mediziner hatten in der Vergangenheit immer wieder an Menschen in der Altersgruppe appelliert, sich impfen zu lassen. Das Risiko, bei einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, sei bei ihnen besonders hoch. Im Dezember hatte der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, Klaus Heckemann, vorgeschlagen, dass alle Über-60-Jährigen einen Brief mit einer Erinnerung an das Impfangebot bekommen sollten.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten