loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Grüne gegen weitere Lockerungen bei Corona-Schutzmaßnahmen

Christin Melcher, Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen, spricht. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Christin Melcher, Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen, spricht. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Grünen warnen angesichts rasant steigender Corona-Zahlen vor weiteren Lockerungen und einer faktischen Aufgabe aller Schutzmaßnahmen in Schulen und Kitas. Die Landtagsabgeordnete Christin Melcher hielt das am Dienstag für «nicht zu verantworten». Ihre Partei sehe vor allem die geplante Abschaffung der Maskenpflicht auch auf Schulfluren kritisch. «Pädagogische Gründe, die zur Begründung des Wegfalls der Maskenpflicht im Unterricht angeführt wurden, verfangen hier nicht. Insofern kann ich nicht nachvollziehen, warum man auf ein so einfaches und effektives Mittel zum Schutz vor dem Coronavirus verzichtet.»

Melcher verwies auf die Situation in ihrer Heimatstadt Leipzig. Dort würden die Infektionen an Kindertageseinrichtungen und Schulen wieder spürbar zunehmen. «Die Leipziger Kitas beispielsweise haben mit Personalausfällen von 38 Prozent aufgrund von Quarantäne zu kämpfen. Das ist lediglich ein Durchschnittswert, die Ausfälle sind mancherorts noch größer», erklärte die Abgeordnete.

Die Corona-Inzidenz in Sachsen war am Dienstag erneut gestiegen. Landesweit betrug sie laut Robert Koch-Institut (RKI) 1834,8 - nach 1825,3 am Montag und 1695,2 am Sonntag. Der Wert gibt die Anzahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner binnen sieben Tagen an. Sachsen liegt damit über der bundesweiten Inzidenz von 1585,4. Inzwischen weisen fünf der 13 Regionen in Sachsen Inzidenzen jenseits der 2000 aus.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten