loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Forum Corona» will Bürgern in Krise mehr Gehör schenken

Katja Meier (Bündnis90/Die Grünen) spricht im Plenum. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Katja Meier (Bündnis90/Die Grünen) spricht im Plenum. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Meinung der Bürger in der Corona-Krise soll künftig verstärkt Gehör finden. Bis Ende Juli können die Sachsen Themen und Anregungen in das «Forum Corona» einbringen, teilte das Justiz- und Demokratieministerium am Montag mit. Bei dem «Forum Corona» handelt es sich um einen neuen Bürgerrat, der sich aus 50 zufällig ausgewählten Frauen und Männern zusammensetzt. In dem Forum können die Sachsen über Ideen und Anregungen zur Bewältigung der Pandemie diskutieren und Empfehlungen an die Politik geben. Im Mittelpunkt sollen die Themen Bildung, Gesundheit, Politik und Wirtschaft stehen.

Ministerin Katja Meier (Grüne) sprach von einer neuen Form der Bürgerbeteiligung. «Wir brauchen alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, um gemeinsam die anstehenden Herausforderungen gut zu meistern.» Am 17. Juli kommt der Bürgerrat «Forum Corona» erstmals zusammen und kann per Livestream verfolgt werden. Anschließend sind fünf Foren geplant. Im nächsten Frühjahr sollen die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden und an die sächsische Regierung sowie den Landtag übergeben werden.

Forum Corona

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH