loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Fast 188 000 Corona-Infektionsfälle und 7200 Tote in Sachsen

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Das Coronavirus verbreitet sich in Sachsen nach wie vor langsamer. Über das Wochenende kamen 825 bestätigte Neuinfektionen dazu, von Sonntag auf Montag waren es nach der aktuellen Übersicht des Gesundheitsministeriums 216 (Stand: 15.2., 12.30 Uhr). Die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen der vergangenen sieben Tage lag bei 68,1; am Vortag waren es 65,0. Bundesweit lag die Inzidenz bei 58,9.

Inzwischen sind nur noch zwei der zehn Landkreise im Freistaat bei der Inzidenz dreistellig: der Landkreis Leipzig mit 117,4 und der Vogtlandkreis mit 104. Die Landeshauptstadt Dresden (54,6) sowie Chemnitz (50,3) liegen knapp über dem wichtigen Schwellenwert von 50, die Stadt Leipzig mit 46,5 weiter darunter.

Laut der Übersicht des Gesundheitsministeriums summiert sich die Zahl der Corona-Infektionen seit Pandemie-Beginn im März 2020 im Freistaat auf 187 762. Das sind 216 mehr als am Vortag. Die Zahl der Menschen, die an oder mit dem Coronavirus starben, erhöhte sich seit Sonntag um 50 auf 7173. Geschätzt 173 000 Infizierte gelten als genesen.

Zu Schwankungen des Inzidenzwertes kommt es, weil für die Berechnung auf die jeweils an dem Tag elektronisch erfassten Fallzahlen zurückgegriffen wird. Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an die Behörden und deren Übermittlung können zudem einige Tage vergehen, zudem wird an Wochenenden weniger getestet und gemeldet.

RKI-Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH