DieSachsen.de
User

Corona-Tests an Sachsens Flughäfen: Urlauber nutzen Angebot

03.08.2020 von

Foto: Ein Rettungsassistent hält einen Corona-Test in einer Teststation am Flughafen Leipzig/Halle. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Auch an den sächsischen Flughäfen können sich Urlaubsrückkehrer kostenlos auf Corona testen lassen. Nachdem sich am Wochenende erste Reiserückkehrer an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden untersuchen ließen, gehen die Testcenter am Montag offiziell in Betrieb. In Dresden wollen Staatssekretär Uwe Gaul sowie die Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung, Klaus Heckemann, und der Mitteldeutschen Flughafen AG, Götz Ahmelmann, heute über den Ablauf der Test informieren. Zudem soll geschildert werden, wie sich die Lage in der Urlaubszeit darstellt.

Bei den Tests für Reiserückkehrer handelt es sich bislang um ein Angebot, das freiwillig genutzt werden kann. Ein Wohnsitz oder ständiger Aufenthalt in Sachsen ist dafür laut Sozialministerium nicht nötig. Die Angebote seien am Wochenende bereits angenommen worden, hieß es am Sonntag vom Ministerium.

Die Kosten für das Personal der Testcenter zahlt Sachsen, die Laborkosten tragen die Krankenkassen. Laut Ministerium soll der Schwerpunkt der Tests auf Heimkehrern aus Risikogebieten liegen. Derzeit gibt es aber nach Angaben der Mitteldeutschen Flughafen AG weder am Flughafen Leipzig/Halle noch in Dresden Flüge in oder aus Corona-Risikogebieten. Daher könnten sich auch Heimkehrer aus anderen Regionen an den Airports testen lassen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Rettungsassistent hält einen Corona-Test in einer Teststation am Flughafen Leipzig/Halle. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Tourismus Covid-19 Corona Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...