loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona: Sachsen wieder mit dreistelligem Inzidenzwert

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Abwärtstrend bei den Neuinfektionen in Sachsen ist vorerst gebremst. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche) am Wochenende den Wert von 95,5 erreicht hatte, meldete das Robert Koch-Institut (RKI) am Montag für den Freistaat wieder eine Inzidenz von 100,2. Vor Sachsen lagen nur noch Thüringen (138,0), Sachsen-Anhalt (113,6) und das Saarland (112,3). Im Durchschnitt aller Länder betrug der Wert 76,0.

Nach Angaben des sächsischen Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen in Sachsen vom Samstag auf Sonntag um 455 auf insgesamt 184 738 seit Ausbruch der Pandemie im März 2020. Bei Todesfällen gab es einen Zuwachs von 31 auf nunmehr 6784. 167 350 Menschen gelten inzwischen als wieder genesen. Die Zahlen für den Montag lagen noch nicht vor. An den Wochenenden sind die Angaben meist nicht vollständig, weil manche Gesundheitsämter ihre Zahlen erst am Montag nachliefern.

RKI-Dashboard

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH