loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Corona-Inzidenz in Sachsen steigt an

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach dem Osterwochenende ist die Corona-Inzidenz in Sachsen am Donnerstag wieder angestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen mit 508,1 an. Am Mittwoch hatte der Wert bei 449,9 gelegen. Es ist weiterhin davon auszugehen, dass die Zahlen durch Meldelücken an den Feiertagen verzerrt sind. Bundesweit stieg die Sieben-Tage-Inzidenz auf 720,6.

Binnen 24 Stunden wurden dem RKI 8238 Neuinfektionen gemeldet. Dazu kamen 28 Todesfälle, so dass die Zahl der Corona-Toten in Sachsen auf 15.103 stieg. Das stärkste Infektionsgeschehen wird derzeit für die Stadt Leipzig mit einer Inzidenz von 732,6 registriert. Das Erzgebirge wies dagegen eine Inzidenz von 270,2 aus.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten