DieSachsen.de
User

Corona in Heim für behinderte Menschen nicht ausgebreitet

07.08.2020 von

Foto: Symbolbild Coronavirus . pixabay / TheDigitalArtist

Das Coronavirus hat sich in einem Heim für Menschen mit Behinderung in Bernstadt (Landkreis Görlitz) nicht weiter ausgebreitet. Wie das Landratsamt Görlitz am Freitag mitteilte, blieb die Zahl der Infektionen mit 40 im Vergleich zum Vortag konstant. Betroffen sind 30 Bewohner des Heimes und zehn Mitarbeiter.

Bereits am Mittwoch hatte das Gesundheitsamt eine Quarantäne verhängt. Um die Pflege und Betreuung der Bewohner zu gewährleisten, gebe es für das Pflegepersonal eine Sonderregelung, hieß es. Es darf sich sowohl im häuslichen Umfeld als auch in der Pflegeeinrichtung aufhalten, damit der Betrieb weiterhin gesichert werden kann.

Mit Stand Freitag gab es in Sachsen 5624 nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das sind 36 mehr als am Vortag und ein vergleichsweise großer Anstieg. Lange Zeit war die Zahl der registrierten Neuinfektionen in Sachsen einstellig, seit ein paar Tagen ist sie wieder zweistellig. Allein 32 Fälle kamen im Landkreis Görlitz dazu. Die Zahl der Todesopfer lag unverändert bei 224.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: CoronaSN COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Fallzahlen Sachsen Bernstadt

Laden...
Laden...
Laden...