loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chefarzt am Klinikum Zittau nach Coronaerkrankung gestorben

Der Haupteingang des Klinikum in Zittau. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild
Der Haupteingang des Klinikum in Zittau. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Der Chefarzt für Innere Medizin am Klinikum Oberlausitzer Bergland in Zittau ist nach einer Corona-Erkrankung gestorben. Wolfgang Eipperle (61) habe erst im vergangenen April die Stelle angetreten und leitete seitdem die Covid-Station in der Klinik, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Eipperle starb am 11. März. «Selbst bis vor Kurzem in seinem Bemühen um die Rettung und Behandlung der COVID-Patienten in seiner Klinik tätig, konnten ihm die Ärzte und Pflegekräfte im Universitätsklinikum Dresden nicht mehr helfen», hieß es in der Traueranzeige des Klinikums. Zuvor hatten Medien berichtet.

Nachruf des Klinikums

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH