loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

7-Tages-Inzidenz von über 1000 in Sachsen #Lagebericht

Symbolbild Corona / pixabay OrnaW
Symbolbild Corona / pixabay OrnaW

Die 7-Tagesinzidenz ist Grundlage für den Großteil der Regeln während der Corona Pandemie. Aber wie sieht es in Sachsen im Detail aus? Wer ist bei 0?

Wie bereits geschrieben, ist die Inzidenz in Sachsen wieder leicht gestiegen. Sie liegt laut RKI bei aktuell 86,7. Wobei die Situation in den einzelnen Städten und Gemeinden sehr unterschiedlich ist. So gibt es bereits eine Vielzahl an Dörfern, die eine Inzidenz von 0 vorweisen können. Dagegen haben andere Städte und Dörfer mit lokalen Impfherden mit hohen Zahlen zu kämpfen.

Dörfer und Städte in Sachsen mit 7-Tages-Inzidenz von über 500

Eine Auswahl an Städten und Gemeinden mit den höchsten 7-Tages-Inzidenzen in Sachsen.

Stadt / Gemeinde
Landkreis
7-Tages-Inzidenz
Gablenz
Landkreis Görlitz
1692,8
Elsterberg, Stadt
Vogtlandkreis
1070,1
Pöhl
Vogtlandkreis
967,0
Bad Brambach
Vogtlandkreis
872,9
Neuhausen/Erzgeb.
Mittelsachsen
771,6
Rathmannsdorf
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
767,5
Heidersdorf
Erzgebirgskreis
765,3
Großhartau
Bautzen
537,1
Steinberg
Vogtlandkreis
510,4
Lengenfeld, Stadt
Vogtlandkreis
505,3

Stand der Daten vom 07. März 2021


Dörfer und Städte in Sachsen mit 7-Tages-Inzidenz von 0

Eine kleine Auswahl an Städten und Gemeinden in Sachsen mit Inzidenz von 0. Aktuell gibt es 61 Gemeinden mit einer 7-Tages-Inzidenz von 0.

Stadt / Gemeinde
Landkreis
7-Tages-Inzidenz
Cunewalde
Bautzen
0,0
Neukirchen/Erzgeb.
Erzgebirgskreis
0,0
Reichenbach/O.L., Stadt
Landkreis Görlitz
0,0
Parthenstein
Landkreis Leipzig
0,0
Priestewitz
Landkreis Meißen
0,0
Augustusburg, Stadt
Mittelsachsen
0,0
Mügeln, Stadt
Nordsachsen
0,0
Kreischa
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
0,0
Triebel
Vogtlandkreis
0,0
Callenberg
Landkreis Zwickau
0,0

Stand der Daten vom 07. März 2021


Wie wird der Inzidenzwert berechnet?

Einige Leser:innen fragen sich, wie ein solcher Wert überhaupt berechnet wird. Wenn man bedenkt, dass z. B. Rathmannsdorf nur 1032 Einwohner hat, aber aktuell mit einer Inzidenz von 765,5 auftrumpft, klingt es schon etwas sehr nach #FakeNews. Es leben natürlich nicht 765,5 Infizierte in Rathmannsdorf. Bei dem Wert handelt es sich um eine Hochrechnung auf 100.000 Einwohner. Dies soll den Vergleich von Städten und Gemeinden erleichtern bzw. ermöglicht diesen erst. 200 Infizierte in einer 1 Mio Stadt kann man so leicht mit 50 Infizierten in einer 2.000 Einwohner Gemeinde vergleichen und entsprechende Maßnahmen planen.

Beim 7-Tage-Inzidenzwert werden alle bestätigten Infektionen der letzten 7 Tage addiert und diese Summe durch die Einwohnerzahl der Stadt bzw. Gemeinde geteilt. Der sich daraus ergebene Wert multipliziert man mit 100.000 und erhält so den 7-Tage-Inzidenzwert.

Aus diesem Grund kann z. B. eine Stadt wie Seifhennersdorf (LK Görlitz) mit 3.660 Einwohnern gestern noch bei 0 liegen und heute mit 5 Neuinfektionen bei 136,6 landen.

Beispielrechnung: 5 : 3660 x 100.000 = 136,6


Quelle: https://www.coronavirus.sachsen.de