loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Entwarnung nach Vogelsterben im Zoo Leipzig

Besucherinnen und Besucher gehen über eine Hängebrücke durch den Dschungel im «Gondwanaland». Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Besucherinnen und Besucher gehen über eine Hängebrücke durch den Dschungel im «Gondwanaland». Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Nach einem Vogelsterben in der Tropenhalle «Gondwanaland» hat der Zoo Leipzig Entwarnung gegeben. Die 14 Tiere seien weder an Vogelgrippe noch an der Newcastle-Krankheit gestorben, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Somit bestehe keine Seuchengefahr durch diese Erreger für Mensch und Tier. Nach dreitägiger Schließung sei die Tropenhalle wieder für Besucher geöffnet worden. Im Zoo waren binnen kurzer Zeit zwölf Straußenwachteln und zwei Palawanpfaufasane gestorben. Fachleute prüfen nun weiter, was das Vogelsterben ausgelöst hat.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: