DieSachsen.de
User

Halle und Leipzig wollen schnelle Strecke für Radfahrer

22.06.2020 von

Foto: Radfahrer sind neben Autos im Zentrum von Halle unterwegs. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, soll künftig in der Region Halle-Leipzig schneller vorankommen als bisher. Vertreter der beiden Städte wollen dazu heute entsprechende Pläne vorstellen. Nach bisherigen Angaben soll entlang des Saale-Elster-Kanals ein Radweg dafür ausgebaut werden. Geplant sei auf einer Länge von elf Kilometern ein feinporiger Asphalt, den Radfahrer und Inlineskater nutzen könnten, hatte die Stadt Halle mitgeteilt.

Das Teilstück soll über die Landesgrenzen von Sachsen und Sachsen-Anhalt hinweg zwischen Leipzig, Schkeuditz und Leuna entstehen. Diese Region ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort mit Firmen der Chemie- und Automobilindustrie sowie Logistik. Wann der Baubeginn für den Radschnellweg sein soll, gilt bisher als unklar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Radfahrer sind neben Autos im Zentrum von Halle unterwegs. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Freizeit Kommunen Tourismus Verkehr Rad Sachsen-Anhalt Sachsen Halle/Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...