DieSachsen.de
User

Leben, um zu arbeiten?

08.10.2018 von

Foto: www.canva.com

Wir laufen im Alltag oft einer "Karotte" hinterher. Dem Glauben, dass wir zufrieden sein werden, wenn wir dies oder das getan haben, einen Betrag "X" verdienen oder uns frühzeitig zur Ruhe setzen können. Dass wir jetzt Geld verdienen müssen, damit wir irgendwann einmal das tun können, was wir eigentlich wollen.
Doch wer weiß, ob wir das dann noch tun können, wenn wir mit der Arbeit fertig sind?

Heute teilt Berufungscoach Katja Kremling eine Geschichte mit dir, die sie persönlich immer mal wieder daran erinnert bei aller Arbeit das Leben nicht zu verpassen.

Die Geschichte handelt von der Begegnung eines Fischers mit einem Berater, der dem Fischer beim Aufbau seines Geschäftes helfen möchte. Welchen wichtigen Rat dabei der Fischer für den Berater hat, das erfährst Du im aktuellen Montagsimpuls.

Mehr davon? Weitere Montagsimpulse findet Ihr in Katjas Buch.

Mehr zum Thema: Montags-Impuls Berufungscoach Katja Kremling Berufung Besser Sachsen Impulse fürs Leben Zukunft der Arbeit Besser Leben Besser Arbeiten Erfüllung im Job Zukunft gestalten Zufriedenheit Persönliche Entwicklung Lebenslanges Lernen Haltung Mindset Hier und Jetzt Geschichte vom Fischer Lebensgestaltung

Laden...
Laden...
Laden...