loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Mehr Geld für Floristik-Beschäftigte

Thomas Rieckhoff sortiert in einem Gewächshaus Blumen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Thomas Rieckhoff sortiert in einem Gewächshaus Blumen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Floristik-Beschäftigte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bekommen mehr Geld. In einer Stufe sollen die Gehälter rückwirkend zum Juli um drei Prozent steigen und zum Jahreswechsel gibt es noch einmal zwei Prozent mehr, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) am Dienstag mitteilte. Auch für Azubis steigt die Vergütung gestaffelt nach Ausbildungsjahren.

Eine Besonderheit vereinbarten die Tarifpartner für die ersten sechs Monate dieses Jahres, in denen es trotz des ausgelaufenen Tarifvertrages für die Beschäftigten kein Lohnplus gab. Die Betriebe sollen per freiwilliger Selbstverpflichtung pro Beschäftigten 170 Euro für die Flutopfer spenden.

In Magdeburg gibt es in der Floristik-Branche den Angaben zufolge 140 Mitarbeiter, in Dresden sind es etwa 250 sowie 280 in Leipzig. Bundesweit zählt die Branche rund 32 000 Beschäftigte.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH