loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Verbraucherpreise in Sachsen steigen weiter

Geldscheine liegen in der Einkaufskasse eines Geschäfts. / Foto: Marijan Murat/dpa
Geldscheine liegen in der Einkaufskasse eines Geschäfts. / Foto: Marijan Murat/dpa

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich in Sachsen auch im Mai fortgesetzt. Die Jahresteuerungsrate habe sich im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich auf acht Prozent erhöht, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mit.

Verantwortlich dafür seien vor allem die Steigerungen bei den Energiepreisen (plus 36 Prozent) und den Lebensmittelpreisen (plus 12,2 Prozent) gewesen. Ohne diese beiden Teilbereiche wäre die Jahresteuerung mit 3,9 Prozent nur etwa halb so hoch. Die Zahlen sind noch als vorläufig anzusehen, endgültig feststehen sollen sie am 3. Juni.

Im Energiemarkt gab es laut Statistikbehörde durchweg hohe zweistellige Steigerungsraten. Heizöl schlug im Vergleich zum Vorjahresmonat mit plus 80,2 Prozent zu Buche. Fernwärme verteuerte sich um 32,3 Prozent, Gas um 30,9 Prozent und Strom um 16,4 Prozent. Kraftstoffe waren 42,3 Prozent teurer als vor einem Jahr.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer