DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Tunnelbau für Pirnaer Südumfahrung begonnen

08.09.2020 von

Foto: Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mit dem sogenannten Tunnelstich hat am Dienstag der Bau des Tunnels Kohlberg der geplanten Südumfahrung von Pirna begonnen. Bis zum Jahr 2023 soll das 300 Meter lange Bauwerk fertig sein, wie die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH mitteilte. Kosten soll der Tunnel rund 42,6 Millionen Euro. Er ist Teil der 3,8 Kilometer langen Südumfahrung, mit der eine Lücke zwischen den Bundesstraßen 172 und 172a geschlossen wird.

Der größte Teil des Tunnels soll in sogenannter bergmännischer Bauweise mit Tunnelbagger und Felsmeißel entstehen. Dabei wird mit etwa 50 000 Kubikmetern Erde und Gestein aus dem Berg gerechnet, was den Angaben zufolge rund 5000 Lkw-Ladungen entspricht. Der Tunnel Kohlberg wird gebaut, um den Mischwald der Kuppe des Kohlbergs in seiner Ursprungsform zu erhalten und den Lebensraum von Pflanzen und Tieren nicht zu beeinträchtigen.

Im Tunnel wird der Verkehr nach der Fertigstellung auf drei Fahrstreifen unterwegs sein: zwei Fahrstreifen bergauf in Richtung Pirna-Sonnenstein, ein Fahrstreifen bergab in Richtung des Zubringers zur Autobahn 17.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Verkehr Bau Sachsen Pirna sz online

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...