loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Softwarefirma GK baut Textilfabrik zu Bürogebäude um

Der börsennotierte Softwarespezialist GK Software will eine historische Textilfabrik in Plauen neu mit Leben erfüllen. In dem denkmalgeschützten Gebäude in der Elsteraue sollen auf vier Etagen Büroflächen entstehen, teilte das Unternehmen mit. Am Freitag wurde der Umbau offiziell gestartet. «Wir schaffen einen neuen Ort für Kreativität in Verbindung mit historischer Industriekultur, wie er auch in Berlin oder Dresden zu finden ist», erklärte Vorstandschef Rainer Gläß. Das Unternehmen reagiert damit eigenen Angaben zufolge auf das wachsende Geschäft mit cloudbasierter Software zur Verbindung von stationärem, mobilem und Online-Handel.

GK Software wurde 1990 gegründet und hat seinen Sitz in Schöneck (Vogtlandkreis). Das Unternehmen hatte 2020 einen Umsatz von knapp 117,6 Millionen Euro erzielt, der Jahresüberschuss lag bei fast 6,3 Millionen Euro. Es beschäftigt rund 1200 Mitarbeiter. In dem neuen Bürogebäude werden auch Flächen an andere Nutzer vermietet. Insgesamt war von etwa 100 Arbeitsplätze die Rede. Zur Investitionssumme wurden keine Angaben gemacht. Das Vorhaben soll 2023 abgeschlossen werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer