loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Förderung für Stätten der Industriekultur im Erzgebirge

Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. / Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. / Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Bis 2024 fördern Bund und Land Arbeiten an Denkmälern der Industriekultur in der Welterbe-Region Erzgebirge mit 10 Millionen Euro. Rund eine Million Euro sei nun ausgeschüttet worden, teilte der Welterbe-Verein am Dienstag in Annaberg-Buchholz mit. So werden etwa der Zugangsstollen des Besucherbergwerkes «Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald» saniert und Arbeiten am Wirtschaftshof von Schloss Lauenstein ermöglicht, hieß es. Zudem wird das Pochwerkrad am Thurmhofschacht repariert - den Angaben nach das letzte erhaltene und funktionstüchtige Wasserrad unter Tage im Freiberger Bergbaurevier. Es hat einen Durchmesser von neun Metern.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer