DieSachsen.de

Mineraliensammler bei Sturz in Stollen schwer verletzt

25.03.2019

Ein Mineraliensammler ist bei Breitenbrunn im Erzgebirgskreis schwer verletzt aus einem Stollen geborgen worden. Der 40-Jährige war nach Angaben der Polizei am Sonntagnachmittag in den Schacht eines stillgelegten Bergbaus gestürzt. Sein Begleiter habe den Rettungsdienst alarmi ..

Kohleausstieg: Leag sieht Zukunft weiter im Energiesektor

12.03.2019

Die Lausitz Energie Bergbau AG (Leag) sieht ihre Zukunft auch nach dem Kohleausstieg im Energiesektor. Das sagte ihr Chef Helmar Rendez dem «Handelsblatt». Die Leag stehe für Energiekompetenz im Osten Deutschlands. Es sei das klare Interesse der Gesellschafter, des Managements ..

Linke und CDU fordern Hilfe für Bergbauschäden

26.02.2019

In Lauchhammer müssen Menschen und Firmen wegen möglicher Bergbauschäden ihre Gebäude verlassen - die Linke und die CDU-Opposition in Brandenburg fordern deshalb finanzielle Hilfen. «Wir haben jetzt in Lauchhammer wieder eine Situation, dass Menschen möglicherweise infolge des ..

Laden...

Umweltbundesamt für beispielhaften Bergbau im Erzgebirge

19.02.2019

Im Erzgebirge sollten nach dem Willen des Umweltbundesamts Metalle abgebaut werden, um ein Beispiel für hohe Umwelt- und Sozialstandards im Bergbau zu geben. «Wir müssen den inländischen Bergbau von weltweit gehandelten Metallerzen, die wir heute direkt und auch indirekt impor ..

Schiffbare Verbindung für Lausitzer Seen vor Bau

25.01.2019

Mit jahrelanger Verzögerung können Blunoer Südsee und Neuwieser See in der Lausitz eine schiffbare Verbindung erhalten. Die Landesdirektion Sachsen in Chemnitz hat für den nötigen Überleiter 3a nach Angaben vom Freitag Baurecht erlassen. Er befindet sich auf dem Gebiet der Gem ..

Senftenberger See zur Saison wieder zugänglich

10.01.2019

Der nach Rutschungen gesperrte Senftenberger See (Oberspreewald-Lausitz) soll ab 1. April wieder für Urlauber und Badende zugänglich sein. Die Sanierungsarbeiten seien im Gange, teilte die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) am Donnerstag mit. E ..

Vorerst letzte Schicht im Bergbaumuseum Oelsnitz

05.01.2019

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge verabschiedet sich mit einem Besucherrekord bis April 2020 in eine Umbaupause. 2018 kamen rund 37 500 Menschen und damit so viele wie nie seit 1990. Ab Montag schließt das Museum, um die mehr als 30 Jahre alte Dauerausstellung komplett zu ..

Erzgebirge will Welterbe werden: Entscheidung 2019

28.12.2018

Welterbe ja oder nein: Im Sommer 2019 entscheidet sich, ob das Erzgebirge in die Liste der Unesco-Welterbestätten aufgenommen wird. «Wir sind sehr optimistisch, auch wenn es bis zum letzten Moment spannend bleibt», sagte Matthias Lißke von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge d ..

Weihnachtsland

21.12.2018

von Maximilian Rohloff und Elisa Matthey Die Dunkelheit wird ein wenig aufgehellt durch den Schnee, der auf den Bäumen und in den Gärten liegt. Dicke Schneeflocken fallen vom Himmel, angestrahlt von unzähligen warmen Lichtern, die in den Fenstern und in de ..

Tagebau-Sanierung in Profen wird finanziell abgesichert

11.12.2018

Der Braunkohleförderer Mibrag muss rund 163 Millionen Euro zur finanziellen Absicherung der Rekultivierung des Tagebaus in Profen bereitstellen. Eine entsprechende Vereinbarung sei zwischen dem Unternehmen und dem Landesamt für Geologie und Bergwesen unterzeichnet worden, teil ..

Nach Böschungsrutsch an Seeinsel beginnt Sanierung

07.12.2018

Nachdem eine Böschung an einer Insel im Senftenberger See abgerutscht ist, beginnt die Sanierung des Bereichs. Noch im Dezember werden Treibholz weggeräumt und Technik für Saugspülarbeiten im See angeliefert, wie der staatliche Bergbausanierer LMBV am Freitag mitteilte. Der be ..

Nur noch rund 4500 direkt im Bergbau Beschäftigte

04.12.2018

Die Zahl der im Bergbau Beschäftigten in Sachsen ist seit der Wiedervereinigung von rund 37 000 auf aktuell etwa 4500 zurückgegangen. Nur noch etwa 100 davon arbeiten unter Tage, wie Oberberghauptmann Bernhard Cramer zum Barbaratag im Gedenken an die Schutzpatronin der Bergleu ..

Welterbe-Bewerbung: Zweite Unterstützungsmedaille erschienen

03.12.2018

Die deutsch-tschechische Bewerbung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří als Unesco-Welterbe wird mit einer Medaillenserie unterstützt. Am Montag wurde in Freiberg die zweite von derzeit fünf geplanten Medaillen mit Motiven der Stadt Schwarzenberg präsentiert. Wie die Freiber ..

Linke legen Thesen für Strukturwandel in der Lausitz vor

26.11.2018

Die Linke in Sachsen wünscht sich für die Lausitz einen Um- und Aufbruch, wie er vor 100 Jahren mit dem Bauhaus in Architektur, Industrie und Alltag einherging. Am Montag stellten die Landtagsabgeordnete Kathrin Kagelmann und ihr Kollege Mirko Schultze gemeinsam mit Mitautorin ..

EU-Kommissar: Keine Region darf zurückbleiben

14.11.2018

Die Europäische Kommission will keine Region auf dem Weg zu einer CO2-armen Wirtschaft zurücklassen. Deshalb sei eine Plattform für Kohleregionen im Übergang eingerichtet worden, sagte Maroš Šefčovič, Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für die Energieunion ..

Handwerkskammern: Vor Kohleausstieg Plan für die Lausitz

13.11.2018

Vor einem Ausstieg aus der Braunkohleverstromung vermissen die Handwerkskammern Cottbus und Dresden einen Plan zur Strukturentwicklung der Lausitz. Mit einem offenen Brief wandten sie sich an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), an die Mitglieder der Kohlekommission ..

Ost-Länder wollen eigenen Fonds für Braunkohleausstieg

06.11.2018

Für die ostdeutschen Braunkohleländer soll es einen eigenen Fonds zur Bewältigung des Kohleausstiegs geben. Das fordern die Ministerpräsidenten der betroffenen Länder, wie Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag in Magdeburg sagte. Der Vorstoß sei bei ..

Linke will Bund-Länder-Gesellschaft für Braunkohleausstieg

06.11.2018

Die sächsische Linke fordert eine Bund-Länder- Gesellschaft zum Ausstieg aus der Braunkohle. Sie sollte sich mit der Stilllegung, Sanierung und Rekultivierung der deutschen Reviere und der Finanzierung dieser Aufgaben befassen, teilte die Linksfraktion im Landtag am Dienstag m ..

Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten: Vereinbarung in Arbeit

01.11.2018

Auf den Lausitzer Tagebaubetreiber Leag kommen neue Pflichten zu Braunkohle-Folgekosten zu. Die juristische Vertragsregelung zum Tagebau Nochten in Sachsen wird voraussichtlich bis Jahresende abgeschlossen sein, wie das sächsische Wirtschaftsministerium in Dresden auf dpa-Anfr ..

Größter künstlicher See: Ex-Tagebau bereit für Flutung

26.10.2018

Im stillgelegten Tagebau Cottbus-Nord sind alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um Deutschlands größten künstlichen See entstehen zu lassen. Die Fläche sei bereit für die Flutung, teilte der Tagebaubetreiber Leag auf dpa-Anfrage mit. Trotzdem könne noch kein Wasser fli ..

Länder müssen für Kohleabbau-Folgen Sicherheiten fordern

19.10.2018

Die Länder Brandenburg und Sachsen müssen aus Sicht von Umweltschützern finanzielle Sicherheiten vom Lausitzer Tagebaubetreiber Leag für die Folgekosten des Braunkohleabbaus einfordern. Dazu seien die Länder verpflichtet, teilte die Umweltorganisation Greenpeace am Freitag mit ..

Reden über neue Jobs: Kohlekommission tagt in der Lausitz

11.10.2018

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission kommt heute in der Lausitz in Sachsen und Brandenburg zusammen. Industrie-Gewerkschafter wollen parallel mit Demonstrationen vor Ort auf Tausende Arbeitsplätze in Deutschlands zweitgrößtem Braunkohlerevier aufmerksam mach ..

Umfrage: Lausitzer Handwerk besorgt über Zukunft

09.10.2018

Die Handwerker in der Lausitz machen sich große Sorgen über ihre Zukunft nach der Braunkohle. Das geht aus einer Sonderumfrage der Kammern in Cottbus und Dresden hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach blicken mehr als 60 Prozent der befragten Betriebe besorgt in ..

Laden...