loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Agrarministerium plant Öko-Aktionswochen für Lebensmittel

Ein Spargelbeet wird mithilfe eines Traktors mit Folie abgedeckt. Foto: Philipp Schulze/dpa
Ein Spargelbeet wird mithilfe eines Traktors mit Folie abgedeckt. Foto: Philipp Schulze/dpa

Sächsische Produzenten von Bio-Lebensmitteln können sich im Spätsommer auf «Öko-Aktionswochen» präsentieren. Agrarminister Wolfram Günther (Grüne) rief die Branche am Sonntag zur Teilnahme in der Zeit vom 2. September bis 3. Oktober auf. «Präsentieren Sie Ihren Betrieb und Ihre Produkte wirkungsvoll, lassen Sie Verbraucherinnen und Verbraucher an Ihrer täglichen Arbeit teilhaben», warb der Minister und nannte ein paar Möglichkeiten wie Apfelsaftpressen, eine Führung durch Hof und Stall samt Käse-Verkostung oder Kinderaktionen in der hofeigenen Backstube: «Es geht um das Erleben, Entdecken und Schmecken von ökologischen Lebensmitteln aus der Region.»

Günther zufolge sind Öko-Betriebe unverzichtbarer Bestandteil für das langfristige Ziel, regionale Produkte «systemrelevant» zu machen. Mit einer Förderrichtlinie sei es möglich, sächsische Agrarbetriebe mit Direktvermarktung bei Produktpräsentationen, Ausstellungen, Märkten und Hoffesten zu unterstützen. Während der «Öko-Aktionswochen» sind auch Informationsveranstaltungen für Landwirte geplant.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG